Category Archives: Familie

Individuelles Beschäftigungsverbot: Dein Recht als Schwangere

Ein individuelles Beschäftigungsverbot kann dir dein Arzt erteilen, wenn dein Job dich oder dein ungeborenes Baby gefährdet. Doch wann ist dies der Fall? ELTERN online erklärt, was das Mutterschutzgesetz (MuSchG) vorsieht und was es mit dem Beschäftigungsverbot auf sich hat.

Gebaut für die Ewigkeit

Haushaltsgeräte machen uns das Leben leicht. Damit wir im Alltag möglichst lange Freude an einem Gerät haben, werden jede Menge Forschung und Innovation investiert, wie das Beispiel des Herstellers Dyson zeigt Gestern funktionierten sie noch, heute sind sie plötzlich kaputt.

So reduzierst du deinen Mental Load!

Die To-do-Liste im Familienalltag ist lang, was aber kaum jemand sieht: Die Köpfe der Mütter drehen sich vor mindestens nochmal so vielen Aufträgen, an die es zu denken gilt. Die Diplompsychologin und Dreifach-Mama Patricia Cammarata gibt Tipps zur Reduzierung von

Je mehr Zeit ihr mit eurer Mutter verbringt, desto länger lebt sie

Einsamkeit gefährdet die Gesundheit – das gilt vor allem für ältere Menschen. Wie oft seht ihr eure Mütter? Oder Väter? Mehrmals die Woche? Glückwunsch! Dann unterstützen sie euch, falls ihr Kinder habt, sicher auch im Alltag. Was schön ist für

Mama sein ist so anstrengend wie 2,5 Vollzeitjobs

Mama sein ist der härteste Job von allen – das wissen Mütter wohl ohnehin. Dass das nicht nur ein Gefühl ist, beweist auch eine Studie. Keine Frage, Mama sein ist nicht nur die schönste, sondern auch die anstrengendste Aufgabe der Welt. Nachts ist

Die Wahrheit ist: Ich kann das Kind meines Partners nicht lieben

Lea S. hat sich immer Kinder gewünscht. Sie dachte, es würde ihr auch leicht fallen, das Kind ihres Partners zu lieben. Mittlerweile weiß sie: Liebe kann man nicht erzwingen. Nicht einmal, wenn man es selbst so sehr will. Er war

Weihnachten mit Baby: Je mehr Lametta desto besser!

Weihnachten war schon immer schön, aber so ganz konnte ich den Aufwand manchmal nicht verstehen. „Mensch Mama, jetzt setz’ dich doch mal kurz hin“, sagte ich dann. „Hör doch mal kurz auf, dich so zu verrenken.“ Keine Chance, sie war