postheadericon Die richtige BH-Größe ausmessen

Maßband und ApfelJede zweite deutsche Frau trägt die falsche BH-Größe. Der Großteil von ihnen wählt zu kleine Modelle. Kein Wunder, dass sehr viele Frauen BHs als unbequem und störend empfinden. Aber das muss nicht sein! Wenn Sie Ihre Größe kennen und BHs tragen, die Ihnen wirklich passen, fühlt sich die Wäsche richtig gut an.

Lange Zeit galt die BH-Größe 75 B als deutsches Durchschnittsmaß. Sie wurde über Jahre hinweg am stärksten verkauft. Diese Größe ist auch bei Modeketten oder anderen günstigen Anbietern erhältlich. Größere Größen gibt es hingegen nur im Fachhandel. Das ist ein Grund, warum viele Frauen 75 B kaufen, obwohl diese Größe ihnen eigentlich zu klein ist. Die Konsequenz : Etwa die Hälfte aller deutschen Frauen sind mit der Passform und dem Komfort ihrer Dessous unzufrieden. Denn immer mehr Frauen haben heute eine große Oberweite und brauchen größere BHs. Übrigens, wenn Sie wissen wollen, welche BH-Größe für Sie optimal ist, ziehen Sie einfach unseren BH-Größen-Rechner zu Rate.

 Der Durchschnittsbusen wächst

In den vergangenen 10 bis 20 Jahren hat der Durchschnittsbrustumfang deutscher Frauen zugenommen. Dafür sind mehrere Faktoren verantwortlich: Zum einen spielen die Pille und andere hormonelle Verhütungsmittel eine entscheidende Rolle. Fast jede Frau verhütet mittel- oder langfristig hormonell, zum Teil auch junge Mädchen. Da diese Verhütungsmittel das weibliche Hormon Östrogen enthalten, lassen sie den Busen wachsen. Ein weitere Ursache ist die Ernährungssituation in den westlichen Industrieländern. Hier wird häufig viel und kalorienreich gegessen. Die Folge: Immer mehr Menschen – darunter viele Jugendliche – sind übergewichtig. Das macht sich auch in der Brustgröße der Frauen bemerkbar. Heute ist die geläufigste BH-Größe 75 C, Tendenz steigend.

Eine Größe für immer?

Unsere Brüste verändern sich im Laufe des Lebens. Gewichtsveränderungen, Schwangerschaften und auch das Alter beeinflussen Größe und Form des Busens. Das ist ganz normal und geht jeder Frau so. Das heißt auch, dass es nicht die eine richtige BH-Größe gibt, die ein Leben lang perfekt passt. Selbst wenn Ihre Konfektionsgröße dieselbe bleibt, kann es sein, dass sich Ihr Brustumfang ändert.

2. Teil: Größenangaben und Vermessungsmethode

Unterbrustumfang und Körbchengröße

Frau trägt richtigen BHDie Größenangabe eines BHs setzt sich aus einer Ziffer und einem Buchstaben zusammen. Die Ziffer benennt die Unterbrustweite und ist immer ein Mittelwert. Die Größe 75 steht beispielsweise für den Mittelwert zwischen 73 und 77 Zentimetern. Liegt Ihr Unterbrustumfang in diesem Bereich, ist Ihre Größe 75.

Unterbrust meint die Partie kurz unterhalb des Busens, über die der untere Teil des BHs verläuft. Die Unterbrustweite sollte so gewählt sein, dass der BH zwar eng anliegt, aber an keiner Stelle einschneidet. Ansonsten kann der BH langfristig die Haut aufscheuern und erzeugt unschöne Wülste im Seitenbereich und am Rücken.

Die Cup-Größe

Der Buchstabe in der Größenangabe steht für die Körbchengröße. Von A als kleinster Größe ausgehend steigt die Körbchenangabe alphabetisch an. Das Körbchen, auch Cup genannt, ist der Teil des BHs, in dem der Busen liegt. Der Cup sollte den Busen komplett umschließen, ohne dabei Falten zu werfen oder einzuschneiden. Wichtig ist, dass der untere Rand des Cups, in den ein Bügel eingearbeitet sein kann, den Busen auch seitlich komplett einfasst. Das heißt, der Bügel sollte erst kurz vor der Achselhöhle enden. Ist das Körbchen zu klein, quillt der Busen automatisch entweder im Dekolletee oder an den Seiten heraus. Das sieht nicht nur unästhetisch aus, sondern quetscht die Brust auch ein. Auf Dauer wird ein zu kleiner Cup richtig unangenehm und verursacht Druckstellen.

Es gibt also zwei Stellen an denen der BH richtig sitzen muss: Am Busen selbst und auf dem Brustkorb. Das sind zwei potentielle Fehlerquellen. Je nachdem, an welcher Stelle Ihnen der BH eventuell zu weit oder zu eng ist, genügt es oft, entweder eine andere Cup-Größe oder eine andere Unterbrustweite zu wählen.

Richtig vermessen

Ihre korrekte BH-Größe erfahren Sie zum Beispiel, indem Sie sich im Wäschehandel von einer geschulten Fachkraft vermessen lassen. Viele Wäscheverkäuferinnen entwickeln in ihrem Berufsleben ein so gutes Augenmaß, dass sie Ihnen die richtige Größe sogar auf den ersten Blick nennen können. Messen ist aber sicherer! Wenn Sie dafür nicht extra in ein Geschäft gehen möchten, können Sie das auch ganz einfach selbst machen.

Messen Sie mit einem Maßband auf nackter Haut den Umfang unterhalb des Busens. Notieren Sie den Wert, er steht für Ihre Unterbrustweite. Ziehen Sie nun einen normalen, ungefütterten BH an, keinen Push-up. Dann messen Sie den Brustumfang über der höchsten Stelle des Busens. Sie verläuft meist über die Brustwarzen. Notieren Sie sich auch den zweiten Wert für die Oberbrustweite. Anhand der beiden Werte können Sie Ihre korrekte BH-Größe nun ganz einfach in der unten stehenden Tabelle ablesen.

Eventuell wird Sie das Ergebnis überraschen. Es wird vielleicht stark von der Größe, die Sie bislang für die richtige hielten, abweichen. Aber wenn Sie dann beim nächsten BH-Kauf die ermittelte Größe anprobieren, werden Sie merken, wie angenehm der BH sitzt. Probieren Sie es aus! In Zukunft sollten Sie sich in regelmäßigen Zeitabständen vermessen, damit Sie immer gleich merken, wenn sich Ihre Größe verändert hat. So werden Sie sich nie wieder von einem BH eingeengt fühlen.

Tabelle zum Ermitteln Ihrer BH-Größe

Unterbrustumfang in cm BH-Größe gemäß Unterbrustweite Oberbrustweite in cm
68 – 72 70 82 – 84 84 – 86 86 – 88 88 – 90 90 – 92
73 – 77 75 87 – 89 89 – 91 91 – 93 93 – 95 95 – 97
78 – 82 80 92 – 94 94 – 96 96 – 98 98 – 100 100 – 102
83 – 87 85 97 – 99 99 – 101 101 – 103 103 – 105 105 – 107
88 – 92 90 102 – 104 104 – 106 106 – 108 108 – 110 110 – 112
93 – 97 95 107 – 109 109 – 111 111 – 113 113 – 115 115 – 117
98 – 102 100 112 – 114 114 – 116 116 – 118 118 – 120 120 – 122
103 – 107 105 117 – 119 119 – 121 121 – 123 123 – 125 125 – 127
108 – 112 110 122 – 124 124 – 126 126 – 128 128 – 130 130 – 132
Körbchengröße gemäß Unter- und Oberbrustweite
Cup A
Cup B
Cup C
Cup D
Cup E

 Mit unserem BH-Größen-Rechner ermitteln Sie Ihre Größe ganz schnell und unkompliziert.

Kommentieren