postheadericon Deutsche passen nicht in ihre Schuhe

Über 80 Prozent der Deutschen tragen Schuhe, die nicht richtig passen. Zwei Drittel gehen in zu großen Schuhen durchs Leben.zu große Schuhe

Der Deutsche Fußreport des Deutschen Schuhinstituts und des Bundesverbands der Deutschen Schuhindustrie hat es ans Licht gebracht: Die meisten Menschen tragen schlecht sitzende Schuhe und ahnen nicht, dass sie Ihren Füßen damit schaden können. Für den Fußreport wurden die Füße von 3.398 Frauen und 1.585 Männern in ganz Deutschland mit einem 3D-Scanner vermessen. Nur bei einem Fünftel stimmten die von den Probanden angegebenen Schuhgrößen mit den Messergebnissen überein. 60 Prozent der Frauen und 75 Prozent der Männer tragen zu große Schuhe.

Dass zu kleines Schuhwerk der Fußgesundheit schaden kann, ist den meisten Menschen bewusst. Doch auch zu weite oder zu lange Schuhe können den Fuß in seiner natürlichen Abrollbewegung behindern, langfristig den Gang verändern und die Gelenke stark belasten. In den Industriestaaten leiden 60 Prozent der Erwachsenen an Fußproblemen, die überwiegend auf falsches Schuhwerk zurückzuführen sind. Wer seinen Füßen etwas Gutes tun möchte, sollte sie vor dem nächsten Schuhkauf in einem fachkundigen Schuhgeschäft vermessen lassen.

1 Kommentar zu „Deutsche passen nicht in ihre Schuhe“

  • It’s great to look at web sites along with information and thanks a lot for the discuss that will you’ve got gave. Usually, I’m quite surprised, but etc…

Kommentieren