postheadericon Spröde Lippen ade!

Wunderbar geschmeidige Lippen

Die Haut an den Lippen ist besonders dünn und wird nicht durch eine eigene Fettschicht geschützt. Im Sommer sind unsere Lippen Hitze und UV-Strahlen schutzlos ausgesetzt, im Winter werden sie von Kälte und trockener Heizungsluft stark beansprucht. Aus diesem Grund sind unsere Lippen oft rissig und spröde. Doch schon mit einfachen Tricks und ein bisschen Pflege gehören raue Lippen bald der Vergangenheit an.

Lippenpflegestifte

Gerade wenn Sie unterwegs sind, sind Lippenpflegestifte die optimale Lösung für spröde Lippen. Sie umhüllen die Lippen mit einem Schutzfilm. Viele Produkte verleihen zudem einen natürlichen Glanz.

Lippenbalsam und -creme

Zuhause sollten Sie am besten zu Lippenbalsam oder -creme greifen. Diese ziehen schneller ein und pflegen die Lippen intensiver als Pflegestifte. Oftmals ist Vitamin E darin verwendet, dieses regt die Zellerneuerung an und beschleunigt die Regeneration der Zellen.

Unser Tipp: Tragen Sie das Pflegeprodukt vor dem Schlafengehen dick auf und freuen Sie sich am Morgen über wunderbar weiche Lippen. 

 

Spezieller UV-Schutz

Im Sommer schützen wir unsere Haut mit Sonnencreme. Und auch unsere Lippen müssen geschützt werden, da UV-Licht die Haut vorzeitig altern lässt. Achten Sie also beim Kauf des Lippenpflegestiftes auf den Lichtschutzfaktor.

Auch im Winter, wenn die Sonne scheint und Sie die Skipisten unsicher machen, sollten Sie den Sonnenschutz für Ihre Lippen immer griffbereit halten. Denn auch dann ist die Sonne sehr intensiv. 

Peeling für samtige Lippen

Damit Ihre Lippen samtig zart werden und den Beanspruchungen des Alltags standhalten, sollten Sie sich ein- bis zweimal die Woche ein Lippenpeeling gönnen. Dafür gibt es in Drogerien und Parfümerien spezielle Produkte.

Peelings können Sie jedoch auch zu Hause ganz leicht selbst herstellen. Mischen Sie einfach ein wenig Honig mit etwas grobem Zucker und massieren Sie die Masse etwa eine Minute lang in die Lippen ein. Anschließend lassen Sie die Mischung noch einige Minuten einziehen und entfernen die Reste mit einem Kosmetiktuch. Der Zucker wirkt wie kleine Peelingkörner und entfernt abgestorbene Hautschüppchen, der Honig macht die Lippen geschmeidig.

Oder Sie peelen Ihre Lippen mit der Zahnbürste. Massieren Sie etwa eine Minute lang Ihre Lippen mit einer weichen Zahnbürste. So werden Sie überschüssige Hautschüppchen schnell los. Damit die Lippen schön geschmeidig werden, können Sie anschließend noch etwas Honig darauf geben. Diesen lassen Sie dann für einige Minuten einwirken und entfernen ihn mit einem Kosmetiktuch.

Kommentieren