Archiv für die Kategorie „Gesunde Zähne“

postheadericon Schöne Zähne: Individual-Prophylaxe

Frau benutzt ZahnseideEin strahlend schönes Lächeln lässt uns erwiesener Maßen attraktiver und sympathischer wirken. Voraussetzungen dafür sind gepflegte Zähne und gesundes Zahnfleisch. Zähneputzen allein reicht oft nicht aus, um die Zähne von allen Belägen zu befreien. Außerdem ist kein Gebiss wie das andere. Deshalb sollte Ihre Mundhygiene genau so individuell sein, wie sie selbst.
So, wie Sie regelmäßig zur Vorsorge zu Ihrem Frauenarzt gehen, sollte auch der halbjährliche Kontrolltermin beim Zahnarzt eine Selbstverständlichkeit sein. Schließlich geht es um Ihre Gesundheit und um Ihre Schönheit. Bei der sogenannten Individual-Prophylaxe erstellt Ihnen der Zahnarzt Ihr ganz persönliches Pflegeprogramm für Zähne, Zahnfleisch und Zahnzwischenräume.

Was ist Individual-Prophylaxe? Diesen Beitrag weiterlesen »

postheadericon Behandlungsablauf bei Veneers

Veneers sind hochwertige Keramik-Verblendschalen, die unseren Zähnen ein geraderes und weißeres Aussehen verleihen können. Doch wie Zahnarzt klebt Veneers aufgenau kommen Veneers auf die Zähne. ellviva skizziert den Behandlungsablauf in der Zahnarztpraxis.
Wie bei jeder ästhetischen Zahnbehandlung sollte der erste Schritt zu Veneers immer die Beratung durch den Zahnarzt sein. Wenn Sie denken, dass Keramik-Verblendschalen für Sie das Richtige sein könnten, sprechen Sie Ihren Zahnarzt darauf an. Er wird Ihnen sagen, ob das Verfahren wirklich die beste Lösung für Sie ist, wie die Behandlung abläuft und welche Kosten auf Sie zukommen. Sollte sich Ihr eigener Zahnarzt nicht mit der Methode auskennen, kann er bestimmt einen kompetenten Kollegen empfehlen. Eventuell wird der Zahnarzt auch alternative Möglichkeiten aufzeigen, die er für sinnvoller hält.

Ergebnisplanung im Vorfeld

Diesen Beitrag weiterlesen »

postheadericon Mundhygiene

MundhygieneZähneputzen, das kann doch jedes Kind! Was so selbstverständlich klingt, ist leider nicht ganz richtig. Denn zum einen will Zähneputzen gelernt sein und zum anderen gehört zur gründlichen Mundhygiene mehr als dreimal täglich Zähneputzen. ellviva hat recherchiert, worauf es beim Thema Mundhygiene ankommt und stellt Ihnen aufschlussreiche Beiträge vor.

Genau wie wir zu Beginn unseres Lebens laufen und sprechen lernen müssen, ist uns auch der richtige Umgang mit der Zahnbürste und anderen Mundhygieneartikeln nicht in die Wiege gelegt. Zwar werden wir meist schon in der Kindheit daran gewöhnt, dass man sich morgens und abends die Zähne putzen sollte. Diesen Beitrag weiterlesen »

postheadericon Prophylaxe für die Zähne

Frau zeigt ihre schönen ZähneWer schon einmal Zahnschmerzen hatte, weiß, wie unangenehm sie sind und möchte nie wieder darunter leiden. Das Bohren beim Zahnarzt ist auch nicht gerade angenehm. Und außerdem sehen gesunde, gepflegte Zähn einfach viel schöner aus, als Zähne die von Karies befallen sind. Das sind nur drei Gründe von vielen, die eigenen Zähne so lange wie möglich gesund zu erhalten – am besten ein Leben lang. Eine optimale Mundhygiene zu Hause und individuelle Vorsorge-Maßnahmen beim Zahnarzt sind die besten Voraussetzungen dafür. Neben der Individual-Prophylaxe stehen Ihnen viele weitere Vorsorge-Möglichkeiten in der Zahnarztpraxis zur Verfügung.Die moderne Zahnmedizin kennt viele Methoden, die helfen, die eigenen Zähne gesund und schön zu erhalten. Im besten Fall kann man dadurch bis ins hohe Alter ohne Zahnersatz wie Kronen, Brücken, Teil- oder Vollprothesen auskommen. Allerdings müssen die meisten Vorsorge-Maßnahmen privat bezahlt werden, da die Krankenkassen die Kosten nicht übernehmen. Davon sollten Sie sich jedoch nicht abschrecken lassen. Denn die Kosten für Prophylaxe sind wesentlich geringer als die Kosten, die Ihnen später für Zahnersatz entstehen könnten. Wir stellen Ihnen einige Methoden vor, die über eine normale Individual-Prophylaxe hinaus gehen. Wenn Sie wissen möchten, welche Leistungen die reguläre Individual-Prophylaxe beinhaltet, lesen Sie zunächst den Artikel „Dauerhaft schöne Zähne mit Individual-Prophylaxe”. Diesen Beitrag weiterlesen »

postheadericon Methoden der Zahnaufhellung

Strahlend weiße Zähne nach dem Vorbild von Hollywood-Stars wünschen sich viele Menschen. Bleaching kann diesen Wunsch erfüllen. In vielenFrau betrachtet sich im Spiegel Fällen werden die Zähne dadurch gleich um mehrere Nuancen aufgehellt. Allerdings birgt Bleaching auch Risiken, über die Sie sich im Vorfeld informieren sollten. Wir stellen Ihnen verschiedene Bleaching-Methoden mit ihren Vor- und Nachteilen sowie Preisunterschieden vor.

Wenn Sie Menschen mit blendend weißen Zähnen begegnen, können Sie davon ausgehen, dass sie entweder mit einem Bleaching nachgeholfen haben, Verblendschalen oder Zahnkronen tragen. Denn schneeweiße Zähne gibt es in der Natur nicht. Natürliche Zahnfarben bewegen sich in einem Spektrum von Elfenbeinfarben bis Hellgelb.

Die natürliche Zahnfarbe verändert sich im Laufe des Lebens bei jedem Menschen. Einflüsse wie Farbstoffe aus der Nahrung, das Rauchen, bestimmte Medikamente oder auch das Absterben einzelner Zahnnerven führen dazu, dass unsere Zähne mit zunehmendem Alter dunkler werden. Besonders Getränke wie Kaffee oder Rotwein sowie Nikotin können die Zähne auch fleckig werden lassen. Wenn Sie sich mit einer dunklen oder gelben Zahnfarbe nicht abfinden möchten, bieten verschiedene Bleaching-Methoden die Möglichkeit, Ihre Zähne aufzuhellen. Es gibt allerdings Fälle, in denen eine Zahnaufhellung nicht ohne weiteres möglich ist. Unser Artikel „Voraussetzungen für ein Zahn-Bleaching“ erklärt, wann ein Bleaching machbar ist und welche Alternativen es gibt. Diesen Beitrag weiterlesen »